hessen polizei022
Dieser Artikel ist unter der ID: 1534 in unserem System gelistet.

800 Liter Diesel nach Unfall auf A7 ausgelaufen

Dieser Artikel wurde 2.931 mal gelesen.

Homberg (Efze) – Am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr wurde die Autobahn zwischen Homberg (Efze) und Bad Hersfeld für mehrere Stunden voll gesperrt. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit geriet auf regennasser Fahrbahn der Pkw eines 35-jährigen PKW-Fahrers aus dem Harz außer Kontrolle.

Das Fahrzeug schleuderte vom linken Fahrstreifen quer über die Fahrbahn gegen ein auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden LKW. Bei dem Zusammenstoß wurde der Kraftstofftank des LKW aufgerissen. Ein weiterer beteiligter PKW geriet beim Ausweichen ins Schleudern und fuhr nach links in die Betongleitwand. Dieser PKW-Fahrer wurde leicht verletzt. Bei dem LKW liefen rund 800 Liter Diesel aus. Auf einer Strecke von 500 Metern lief der Kraftstoff über alle drei Fahrbahnen. Die Reinigungsarbeiten zogen sich bis in den Nachmittag hinein.

Bild: ©Hessennews TV
Quelle: Alexander Wittke / nh24

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.