nh95
Dieser Artikel ist unter der ID: 1494 in unserem System gelistet.

Hochwassereinsätze in Schwalm Eder Kreis

Dieser Artikel wurde 2.714 mal gelesen.

Schwalm Eder Kreis – Seit Stunden ist die Feuerwehr in Schwalm Eder Kreis im Einsatz. Aufgrund der außergewöhnlich starken Regenfälle der letzten 24 Stunden entwickelt sich derzeit im Bereich Melsungen eine prekäre Situation. An der Anschlussstelle der A7 Melsungen fließt derzeit Wasser wie ein Fluss über diese Abfahrt.

Im Stadtgebiet Melsungen sind etliche Straßen überflutet. Die freiwilligen Feuerwehren sind im Einsatz und versuchen Schlimmeres zu verhindern. Die Polizei hat etliche Straßen gesperrt und bittet die Verkehrsteilnehmer Melsungen und dessen Ortsteile weiträumig zum umfahren. Auch die Bundesstraße 83 ist erheblich überflutet. Auch andere Ortschaften im Schwalm-Eder-Kreis sind betroffen. Derzeit sind ca. 200 Einsatzkräfte der Feuerwehren im Einsatz.(Stand: 03.00 Uhr) Ein Zug des Unternehmens Cantus ist am Montagmorgen gegen 7:15 Uhr auf der Fahrt nach Fulda zwischen Malsfeld und Morschen im Schwalm-nh24 FotostreckeEder-Kreis mit einem Baum kollidiert. Ein Ast schlug gegen die Front des Führerstands. Metallteile und Glassplitter trafen den Zugführer. Der Mann erlitt ein schweres Schädel-Hirn-Trauma und wurde nach seiner Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber Christoph 7 in eine Kasseler Klinik geflogen. Etwa 100 Fahrgäste wurden an der Stelle, an der der Zug zum Stillstand kam, mit Bussen abgeholt und nach Bebra gebracht. Verletzt wurde von ihnen nach ersten Informationen niemand. Die B 83 war während der Rettungsmaßnahmen, der Landung des Rettungshubschraubers und des Bustransfers der Fahrgäste voll gesperrt.

Bild: (c) Alexander Wittke / nh24

Text: Hessennews / nh24

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.