hessen rtw002
Dieser Artikel ist unter der ID: 1443 in unserem System gelistet.

Schwerer Schulbusunfall in Borken – Acht Verletzte

Dieser Artikel wurde 3.074 mal gelesen.

Borken – Am Dienstagmittag gegen 13.50 Uhr verunglückte ein mit 26 Kindern besetzter Schulbus auf der Landstrasse 3150 zwischen Kleinenglis und Borken. Bei dem Unfall wurden sieben Kinder und der 55 jährige Busfahrer zum Glück nur leicht verletzt.

Da der Bus seitlich in dem Graben rutschte war der Fluchtweg durch die Türen abgeschnitten. Da die Einsatzkräfte sehr schnell vor Ort waren, konnten durch eine zuvor eingeschlagene Scheibe die Kinder und der Busfahrer über eine Leiter gerettet werden. Ein von den Rettungskräften angeforderter Bus, sollte die unverletzten Kinder in den nahe gelegenen Feuerwehrstützpunkt transportieren. Allerdings entschied der Einsatzleiter vor Ort, die Kinder auf Grund der starken Hitze sofort mit Feuerwehrfahrzeugen zu transportieren. Im Feuerwehrstützpunkt Borken, wurden die Kinder dann von Ihren Eltern abgeholt. Warum der Busfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte, war bis zum Abend nicht bekannt.

Fotostrecke: (c) Hessennews TV

—> Weitere Bilder in der Galerie <—

 

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.