hessen polizei123
Dieser Artikel ist unter der ID: 869 in unserem System gelistet.

Ist denn schon Ostern?

Dieser Artikel wurde 3.979 mal gelesen.

Frankfurt – Ein zwar interessantes, aber dafür nicht unbedingt schlaues Versteck für ein gestohlenes Navigationsgerät hatte sich in der Nacht zum Donnerstag ein unbekannter Dieb am Luisenplatz gesucht. Ein aufmerksamer 60-jähriger Anwohner hatte einen Unbekannten gegen 03.35 Uhr von seinem Fenster aus beobachtet, wie dieser einen Gegenstand in einem Gebüsch versteckte.

Als der Unbekannte den ort verlassen hatte, ging der neugierige Zeuge hinunter und fand in den Büschen ein Navi-Gerät zum Festeinbau der Marke Audi. Schnell ging er wieder nach oben, verständigte die Polizei und legte sich erneut auf die Lauer. Und wie erwartet kam der Unbekannte zurück und suchte nun vergeblich nach seiner Diebesbeute. Doch bevor die Polizei vor Ort eintraf, konnte der Mann unerkannt flüchten. Die Beamten fanden einen Audi in der Martin-Luther-Straße, bei dem die Seitenscheibe heruntergelassen war und das fest eingebaute Navi fehlte. (Isabell Neumann, 069-755 82115) chrhap

Bild: (c) Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.