polizei bild 83
Dieser Artikel ist unter der ID: 857 in unserem System gelistet.

Bremsscheiben gerissen – LKW aus Rumänien stillgelegt

Dieser Artikel wurde 3.383 mal gelesen.

Friedberg – Schon am letzten Mittwoch (14.11) hat die Polizei aus Mittelhessen einen rumänische LKW aus dem Verkehr gezogen. Die Bremsen waren fast vollständig defekt. Der rumänische Laster war auf ein Firmengelände gefahren, um dort Eisenteile abzuholen.

Die Polizei wurde von einem Mitarbeiter informiert, da der Laster sich in einer „Schieflage“ befand und deutlich hörbar Luft aus der pneumatischen Bremsanlage verlor. Die Beamten stellten fest, das an der Sattelzugmaschine eine Bremsscheibe gerissen war. Teilweise schleiften die Räder des Lasters bereits mit der Anhängerkarosserie. Als der Fahrer den Motor einschaltete, bemerkten die Polizisten ebenfalls die deutlich Schieflage des Anhängers. Bei der genauen Kontrolle der drei Achsen des Anhängers, stellte man fest, das keinerlei Bremswirkung mehr zu erkennen war. Der LKW wurde sichergestellt. Der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung bezahlen. Erst wenn alle Mängel behoben wurden, kann der LKW seine Reise fortsetzen.

Bild: Polizei     

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.