Pressefoto0016
Dieser Artikel ist unter der ID: 1643 in unserem System gelistet.

12. RETTmobil 2012 in Fulda

Dieser Artikel wurde 2.880 mal gelesen.

Fulda – Die Messe Galerie Fulda, wird wieder für drei Tage zur Anlaufstelle für alle haupt- und ehrenamtlichen Helfer und Retter aus Rettungsorganisationen und Feuerwehren, für ihre Fach- und Führungskräfte, für Anwender und Entscheidungsträger aus Ministerien, Kommunen und Verbänden. Auf einer Gesamtfläche von ca.70.000 Quadratmetern stehen: 17 Ausstellungshallen, ein großes Freigelände und ein perfektionierter Offroad-Bereich zur Verfügung.

Vertreten sind die Hersteller von Kranken- und Rettungsfahrzeugen, Aussteller aus den Bereichen Fahrzeugausrüstungen, Notfallmedizin, Bekleidung und Funktechnik, Verlage, Fachverbände, Hilfsorganisationen und viele mit der Gesamtthematik befassten Branchen. Auf dem Freigelände demonstrieren namhafte Hilfsorganisationen wie der Deutsche Feuerwehrverband und die Bundeswehr bei praktischen Vorführungen und Aktionen ihre Leistungsfähigkeit. Die Fuldaer Feuerwehr bietet eine Attraktion: tägliche Realcrashs mit professionellen Stuntteams und anschließender Einsatzübung zum Thema „Patienten-gerechte Rettung durch Feuerwehr und Rettungsdienst“. Außerdem kann der Qualifikationsnachweiß im Umgang mit Feuerlöschern erworben werden. Im Offroad-Bereich wird Mobilität erlebbar bei Fahrsicherheitsübungen und Geländetraining mit 12 Rettungsspezialfahrzeugen von 4 europäischen Herstellern. Die 12. RETTmobil ist an den drei Messetagen von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Fast 3.000 kostenlose Besucherparkplätze stehen zur Verfügung. Seit Jahren unverändert ist der moderate Eintrittspreis von zehn Euro. Umsonst gibt es den Ausstellungskatalog. Allen, die mit dem Zug nach Fulda kommen, wird ein stündlicher kostenloser Bustransfer vom Bahnhof zur Fulda Galerie und zurück angeboten. chrhap

RETTmobil 2012 Öffnungszeiten: 9. – 11. Mai 2012 (Mittwoch bis Freitag) Täglich 9 – 17 Uhr Eintritt: 10,- Euro; Parken für Besucher kostenlos.

 

Bild: (c) Bild: RETTmobil

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.