DSC08632
Dieser Artikel ist unter der ID: 1403 in unserem System gelistet.

Auto rast in Rastanlage von Kirchheim

Dieser Artikel wurde 6.968 mal gelesen.

Kirchheim – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwoch gegen 11 Uhr am Kirchheimer Dreieck. Ein Audi aus Frankfurt , der Mit zwei Personen besetzt war, kam aus bisher ungeklärter Ursache von der A7 ab. Der Wagen schoss ungebremst an einen parkenden LKW vorbei und krachte in eine Fertiggarage, die als Warenlager der dortigen Tankstelle genutzt wird.

Die 58 jährige Beifahrerin musste von der Feuerwehr Kirchheim gerettet werden. Der Fahrer konnte sich selbst befreien. Beide Personen wurden nach der Erstversorgung in eine Klinik gebracht. Der Geschäftsführer der Tankstelle, der zum Zeitpunkt des Unfalls in seinem Büro saß, kam mit einem Schrecken davon, da Trümmerteile gegen das Bürofenster krachten und die Scheibe platzen ließen. Warum der Fahrer ungebremst in das Gebäude fuhr muss noch ermittelt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 50.000 Euro

Bilder: Hessennews

 

DSC08635

DSC08638

DSC08643

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.