FWHessen59
Dieser Artikel ist unter der ID: 1082 in unserem System gelistet.

Technischer Defekt löste Busbrand auf der A 7 aus

Dieser Artikel wurde 3.045 mal gelesen.

Kassel – Zwei Lehrer und 45 Schüler aus zwei 9. Klassen der Johann-Cornelius-Schule aus Hameln, konnten sich gegen 11.15 Uhr unverletzt ins freie retten, nach dem ihr Reisebus in Brand geraten ist. Durch ein Technischen Defekt im Motor ist ein Feuer ausgebrochen.

Der Busfahrer befuhr die A7 von Kassel Ost in Richtung Guxhagen als er aufeinmal Qualm aus dem Motorraum des Busses bemerkte. Er lenkte den Bus auf den Standstreifen. Mit dem Feuerlöscher unternahm der Busfahrer zunächst eigene Löschversuche, bis die alarmierte Feuerwehr eintraf. Für die Schüler und Lehrer war die Reise nach Frankreich erstmal vorbei, Sie warteten auf dem Rasthof Guxhagen auf einen Ersatzbus der gegen 15 Uhr dann eintraf. Für die Lösch- und Bergungsarbeiten wurden zwei von drei Fahrstreifen gesperrt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 30.000 Euro.

Bild: (c) Feuerwehr Kassel  

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.