Dieser Artikel ist unter der ID: 1037 in unserem System gelistet.

Zwei Tote auf der A49 bei Wabern

Dieser Artikel wurde 3.992 mal gelesen.

Fritzlar – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es  am Sonntagabend bei dem zwei Menschen Ihr Leben verloren, drei Kleinkinder und ein weiterer PKW Fahrer schwer verletzt wurden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam ein 36-jähriger Mann aus Delbrück beim Auffahren auf die A49 in Fahrtrichtung Kassel ins schleudern und fuhr über beide Fahrspuren gegen die Mittelleitplanke.

Auf dem Beifahrersitz befand sich seine 32-jährige Frau, auf dem Rücksitz drei Kinder im Alter von sieben Monaten, sowie neun und sechs Jahren.  Ein heranfahrender 27-jähriger PKW Fahrer aus Berlin hatte keine Chance mehr auszuweichen. Ein 53-jähriger Fahrer aus Bielefeld konnte ebenfalls nicht mehr bremsen und fuhr in die Unfallstelle. Da die Unfallursache noch völlig ungeklärt ist, wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachter bestellt. Die Autobahn musste auf Grund der umfangreichen Rettungsmaßnahmen bis gegen 24 Uhr voll gesperrt werden. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von 42.500 Euro.

Bilder: Hessennews

Weitere Bilder und Filmmaterial von Hessennews TV:

WDR – Aktuelle Stunde

HR – Hessenschau

Sat 1 – 17.30 Regional

RTL – Hessen

HNA

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.