5555
Dieser Artikel ist unter der ID: 1221 in unserem System gelistet.

Doppeltes-Pech an Weihnachten

Dieser Artikel wurde 33.353 mal gelesen.

Viermünden – Gleich zweimal musste die Feuerwehr Frankenberg nach Viermünden am Heiligen Abend ausrücken. Am Nachmittag brannte der Kamin des Hauses, die anrückende Feuerwehr aus Frankenberg hatte den Brand jedoch schnell unter Kontrolle.

Bis 20 Uhr hatte die Feuerwehr Frankenberg die Brandstelle kontrolliert, die Familie war anschließend in die Kirche gegangen. Um Mitternacht wurde die Feuerwehr Frankenberg erneut alarmiert, der Dachstuhl brannte in voller Ausdehnung. Zum Einsatz kamen die freiwilligen Feuerwehren aus Frankenberg, Viermünden und Schreufa mit ca. 60 Einsatzkräften. Über die Brandursache gibt es derzeit noch keine Informationen, die Kripo Korbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden wird auf ca. 350 bis 400.000 Euro geschätzt.

Bilder: Hessennews

Weitere Bilder und Filmmaterial von Hessennews.TV auf:

ZDF – Hallo Deutschland

666

DSC00036

DSC00038

DSC00040

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.