Dieser Artikel ist unter der ID: 1210 in unserem System gelistet.

Wohnungsbrand in Immenhausen

Dieser Artikel wurde 11.101 mal gelesen.

Immenhausen – Ein ehemaliges Autohaus in Immenhausen wurde am Freitagmittag von einem Feuer heimgesucht. Eine Frau und Ihre drei Kinder wurden bei dem Brand leicht verletzt und in die Klinik nach Hofgeismar eingeliefert. Gegen 14.00 Uhr brach das Feuer im Dachgeschoss in der Grebensteiner Strasse aus. Die Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Dennoch wurde eine Frau und Ihre drei Kinder wurden bei dem Brand leicht verletzt und in die Klinik nach Hofgeismar eingeliefert.

Gut zwei Stunden hatte die Feuerwehr zu tun das Feuer unter Kontrolle zu bringen, denn zunächst war ein Löschangriff nur von außen möglich. Über das Dachgeschoss mit Atemschutzgeräten gelang es der Feuerwehr schließlich  die Dachhaut aufzureißen und die Glutnester über die Drehleiter direkt zu bekämpfen. Über die Brandursache konnte die Feuerwehr noch keine Angaben machen. Nach ersten Schätzungen soll der Schaden bei Rund 200.000 Euro liegen. Zum Einsatz kamen neben Polizei und Rettungswagen die Feuerwehren Immenhausen, Holzhausen und Mariendorf. Die Grebensteiner Strasse war für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt.

Bild: (c)Hessennews

ZDF – Drehscheibe Deutschland

ARD – Brisant

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.