pol 044

Wolfhagen – Ein Streit zwischen mehreren Jugendlichen endete am Mittwochabend am Bahnhof in Wolfhagen mit einem Schuss aus einer Schreckschusswaffe durch einen 18-Jährigen, den er in Richtung eines 14-jährigen Kontrahenten abgab. Das junge Opfer wurde zwar nicht getroffen, erlitt aber ein Knalltrauma. Ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten 14-Jährigen aus Wolfhagen in ein Kasseler Krankenhaus.

Weiterlesen…