allendorf einsatz 06012020

Allendorf-Landsburg – Das Wendemanöver eines polnischen Lkw-Fahrers (55) ging am Montagabend auf der Strecke zwischen Rommershausen und Allendorf/Landsburg mächtig in die „Hose“. Der 55-Jährige war in Richtung Allendorf unterwegs und versuchte seinen Sattelzug in Höhe des dortigen Bahnhäuschens zu wenden. Der Grund dafür war die zu geringe Durchfahrthöhe des Viaduktes. Nach Angaben der Feuerwehr fuhr der Mann die Strecke nach seinem Navigationsgerät. Beim seinem Wendemanöver in einem Wiesenweg, setzte sich der mit 15 Tonnen Schokolade beladene Auflieger neben der Fahrbahn fest.

Weiterlesen…