Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 

 

Rückblick

Kassel - Ein gewalttätiger Überfall auf einen Autofahrer und eine spektakuläre Flucht mit dessen ...
Guxhagen/Fuldabrück-Bergshausen - Am Montag fand eine erneute gezielte Suche nach der vermissten ...
Kategorie: Südhessen

News ID: HN-8821/4500 Schwanenfamilie legt Verkehr auf A 5 lahm

Schwanenfamilie legt Verkehr auf A 5 lahm

Dieser Bericht wurde erstellt am: Dienstag den 21. Juli 2020 um 14.03 Uhr
Dienstag den 21. Juli 2020 um 14.03 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

Bensheim -  Eine auf Wanderschaft befindliche siebenköpfige Schwanenfamilie legte am Dienstagmorgen gegen 6.30 Uhr, auf der A 5, zwischen den Anschlussstellen Heppenheim und Bensheim, den Verkehr für fast zwei Stunden nahezu lahm. Zum Teil konnten die Verkehrsteilnehmer aber auch von der Polizei an der Gefahrenstelle vorbeigeleitet werden. Das Elternpaar mit seinen fünf Kleinen hatte sich auf die Autobahn verirrt.

Drei aufmerksame Autofahrer erkannten die Gefahr glücklicherweise sofort, bremsten den Verkehr ab, kesselten die Schwäne mit ihren Fahrzeugen geschickt ein und verständigten anschließend die Polizei, die wiederum die Feuerwehr und die Berufstierrettung Rhein-Neckar zur Unterstützung hinzuzog. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bauten mitten auf der Autobahn mit Leitern eine Art Gehege um die Schwäne herum auf und gemeinsam mit den Mitarbeitern der Tierrettung Rhein-Neckar wurde die Schwanfamilie im Anschluss wohlbehalten an der Erlache ausgesetzt und ins kühle Nass entlassen. Aufgrund der Rettungsaktion kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen. Gegen 8.15 Uhr war die Strecke wieder frei befahrbar. Die Autobahnpolizei bedankt sich bei den im Stau stehenden Verkehrsteilnehmern für die Geduld.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © Polizei

Print in Germany

 

 

Zufallsbilder Januar 2020

Herborn Unfall 13012020001 Wabern Unfall 06012020 Kassel Polizeieinsatz 31012020 Kassel Schule Brand 10012020 Eichenberg Unfall 23012020 Zierenberg Brand 10012020 Morschen Unfall B83 06012020004 Mardorf Unfall 220120201 Bromskirchen Brand 18012020 Ederbringhausen Unfall 28012020002 Geismar Unfall 300120201 Iederelsungen Brand 01012020007 Grossropperhausen Unfall 18012020 Trubenhausen Brand 23012020021 Allendorf Einsatz 06012020 Wega Unfall 16012020 Kassel Unfall A7 07012020 Viesebeck Sanierung 270120201 BeteiligterBaukranamNachbargleis Fritzlar Unfall 3001202001 Bienenvolk 1 Zwesten Unfall 18012020 Pferdefhrerschein Waldkappel Unfall 1 08102020 Oberbeisheim Unfall 05012020 Zierenberg Brand 10012020005 Dorfitter Brand 16012020003 Kassel Unfall 07012020 Niederurff Unfall 21012020005 Fuldatal Brand 29012020 Fritzlar Unfall 3001202002 Viesebeck Sanierung 270120202 Waltersbrueck Brand 23012020 Kirchheim Sek Einsatz 07012020 Frankfurt Brand 18012020 Fuldatal Brand 29012020046 Viesebeck Blumenstrasse 21052018 Waldkappel Unfall 2 08102020

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten

So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media