Dieser Artikel ist unter der ID: 8811 in unserem System gelistet.

Circus Rambazotti – Ferienwochen für Kids

Dieser Artikel wurde 42.098 mal gelesen.

Der Circus Rambazotti bietet Ferienwochen an, die für benachteiligte Kinder kostenlos sind. Alle Angebote finden unter Einhaltung der Corona Schutzmaßnahmen statt. Kultur macht stark – Zirkus gestaltet Vielfalt fördert das Projekt Stand – Land – Circus. Das sind kostenfreie Circuscamps für Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund und mit oder ohne Hör- bzw. Sehbeeinträchtigungen in Wülmersen und im Circushaus mit Übernachtung ab 9 Jahren. Motivation dieses Projekts ist es, dass bildungs- und sportferne, unfreie und problematische Kinder selbstbewusster und stärker werden durch Circuspädagogik und das in Gemeinschaft mit Spaß.

Die Kooperationspartner sind seit langem die Bonhoefferschule und die Gemeinschaftsunterkunft Pommernanlage Wolfhagen, die Unterkunft Alte Post/Hofgeismar. Da es so wenig Ferien-Angebote für Jugendliche gibt, hat sich der Circus Rambazotti entschieden, das Projekt Stadt-Land-Circus trotz Corona doch durchzuführen.

1. So. 19.7. – Fr. 24.7. für Jungen „Wo die wilden Kerle wohnen“ im Wasserschloss Wülmersen
2. So. 26.7. – Fr. 31.7. für Mädchen und Jungen „Circus im Schatten des Schlosses“ im Wasserschloss Wülmersen
3. So. 26.7. – Fr. 31.7. für Mädchen „Und dann steige ich in den Himmel hinauf“ im Circushaus in Kassel

1. „Wo die Wilden Kerle wohnen“ ab 9 Jahren, bis 18 Jahren Sechs Tage Circusprojekt für Jungen, betreut von Männern mit Übernachten im Wasserschloss Wülmersen Erlebnis-, Circus- und Feuerpädagogik, Hockern, Didgeridoo Eine Woche mal ohne Mädchen, das wolltest du immer schon mal machen, jetzt kannst Du’s: Auf der großen Wiese ist viel Platz zum Jonglieren lernen, Slackline laufen und Trampolinspringen. Mit Sitzhockern wirbeln und spielen kannst Du probieren. Es gibt Stelzen und auch Speedjumper zum Laufen. Wenn es mit dem Jonglieren klappt, kannst Du versuchen, mit dem Feuer zu spielen. Feuer spucken, Feuer schlucken und Hände brennen lassen können wir Dir beibringen. Zwischendrin gibt es Modellierballons, aus denen Du Hunde, Hamster und Blumen drehen lernst. Wir nehmen eine Scheibe mit und darauf kannst Du mit dem Bogen schießen. Nach dem Holzsammeln kannst Du an der großen Feuerstelle abends Didgeridoo ausprobieren oder trommeln. Ihr schnitzt und verziert Eure persönlichen Stöcke und dreht damit Euer Stockbrot. Später erarbeiten wir eine Vorführung mit Feuer, Musik, Jonglage, Stelzen und Hockern und denken uns eine eigene Geschichte für unsere Vorführung aus.

2. „Circus im Schatten des Schlosses“ ab 9 Jahren, bis 18 Jahren Sechs Tage mit Circus für Jungen und Mädchen mit und ohne Hör- und Sehbehinderungen, mit Übernachtungen im Wasserschloss Wülmersen Theater-und Erlebnispädagogik, Gebärdensprachkurs, Schattentheater Schattenspiele mit dem ganzen Körper umzusetzen, kannst Du hier an der großen Schattenwand probieren. Optische Täuschungen zaubern, große und kleine Effekte üben und mit dem Körper sprechen, wird plötzlich möglich. Im Schatten der Nacht erzählen wir zusammen Geschichten. An Circustechniken liegen unsere Schwerpunkte bei Slackline und Seiltanzen, Jonglage in allen Formen – Tücher, Poi, Bälle, Keulen, Ringe, Diabolo. Wir probieren Feuertechniken, Laufkugel und Stelzen. Um das Verständnis für Kinder mit Hörbehinderungen zu vermitteln, werden wir Spiele mit Gebärdensprache einflechten und wir werden selbst üben, mit den Händen zu sprechen. Von der Dämmerung bis in die Nacht improvisieren wir an der Schattenwand im Freien und probieren, wie man Geschichten ohne Sprache darstellt, wie Akrobatik und Jonglage im Schatten wirkt, probieren mit allem, was wir finden, wie es wirkt und entwickeln so eine Rahmenhandlung und Nummernideen.

3. „Und dann steige ich in den Himmel auf“ Sechs Tage Circus mit Schwerpunkt Luftakrobatik, nur für Mädchen ab 9 Jahren und junge Frauen bis 18 Jahren, betreut von Luft-Artistinnen, mit Übernachtung im Circushaus in Kassel Luftartistik: Vertikalseil, Trapez, Ring und Tuch, Tanz, Bodenakrobatik, Entspannungsübungen, Massagetechniken, Schminken und Keramik Hier wird Dein Traum vom Fliegen wahr. Zum Aufwärmen gibt es Bodenakrobatik, Tanz und Fitnessübungen, dann geht es in die Luft. Je nach Fitnessgrad kannst Du Dich ans Trapez schwingen und dort verschiedene Figuren lernen. Wir zeigen Dir, wie man das Vertikalseil hochklettern kann und das kannst Du dann auch am Tuch probieren. Wenn Du magst, übst Du Deine Figuren zudem am Ring. Partnerfiguren sind – wegen Corona – nur mit einer festen Partnerin möglich. Unsere Luftgeräte sind mit 1,50 m Anstand gehängt. Zum Ausgleich (niemand macht 10 Stunden Trapez/Ring oder Tuch) probiert ihr verschiedene Techniken der Massage, mit denen ihr Euch gegenseitig die angestrengten Muskeln massieren könnt. Gemeinsam zeichnen, entwerfen und nähen wir Kostüme und üben Schminken mit Wasserschminke und mit Makeup. Abends kann bildnerisch mit Ton gearbeitet werden oder vorgelesen und am Feuer Geschichten erzählt werden.

Anmeldung unter 0561/44440 oder per E-mail an: info@rambazotti.de

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © Circus Rambazotti

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.