wasser wolfhagen 15112019
Dieser Artikel ist unter der ID: 8533 in unserem System gelistet.

WOH: Trinkwasser im Wolfhager Land muss abgekocht werden – Update

Dieser Artikel wurde 136.519 mal gelesen.

Wolfhagen – Bei einer Kontrolle des Trinkwasser im Wolfhager Land, wurde heute eine geringe Anzahl von E.coli-Bakterien festgestellt. Aufgrund der Grenzwertüberschreitung wird empfohlen das Trinkwasser vor der Benutzung abzukochen. Betroffen sind rund 5.000 Haushalte in: Kernstadt Wolfhagen sowie die Ortsteile Gasterfeld, Viesebeck, Nothfelden, Niederelsungen, Phillippienenburg, Phillippinenthal und der Zierenberger Ortsteil Oberelsungen.

Wasser zur Zubereitung von Nahrungsmitteln und zum Trinken sollte einmal sprudelnd aufgekocht werden. Dies teilen die Stadtwerke in Abstimmung mit dem zuständigen Gesundheitsamt der Region Kassel mit. Das Abkochgebot gilt aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes. Soll das Wasser zum Trinken, zur Zubereitung von Speisen oder Getränken sowie zum Zähneputzen verwendet werden, muss es sprudelnd aufkochen und anschließend zehn Minuten abkühlen. Bei Beachtung des Abkochgebots kann eine Gesundheitsgefährdung nahezu ausgeschlossen werden.

UPDATE: Entwarnung am Mittwoch, 20.11.2019, keine Keime mehr im Trinkwasser

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © Pixabay

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.