wiesbaden salzbachtalbruecke 06102021001
Dieser Artikel ist unter der ID: 39032 in unserem System gelistet.

Wiesbaden – Die Salzbachtalbrücke wird im November gesprengt

Dieser Artikel wurde 72.618 mal gelesen.

Wiesbaden – Seit dem 18.06.2021 ist die Salzbachtalbrücke bei Wiesbaden nach einem Absacken des Brückenbauwerks voll gesperrt. Jetzt verkündete die Autobahn GmbH, das die Brücke am 06.11.2021 gesprengt wird. Mit rund 220 Kilogramm Sprengstoff werden die beiden 310 Meter langen Brückenteile niedergelegt. Zunächst das südliche Brückenbauwerk (FR Frankfurt) und nur zwei Sekunden später die Nordbrücke.

Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende: „Seit der Havarie der Salzbachtalbrücke musste Wiesbaden ein immenses Aufkommen an zusätzlichen Verkehren verkraften. Dies wurde bestmöglich bewältigt, aber hat nichtsdestotrotz zu massiven Beeinträchtigungen sowohl für die Bürgerinnen und Bürger als auch für die Wirtschaft der Landeshauptstadt geführt.

Immerhin passierten bis zu 90.000 Fahrzeuge täglich die A66/Salzbachtalbrücke. Im Vorfeld werden zudem rund 140 Bewohner, die in dem 250 Meter umfassenden Sicherheitsradius leben, evakuiert. Am Tag der Tage sieht das Sprengkonzept vor, dass die Nordbrücke so gesprengt wird, dass sie vom Klärwerk wegkippt. Die Südbrücke wird dagegen senkrecht nach unten etwa zwei Sekunden vor der Nordbrücke niedergelegt. Ist die Brücke erst einmal weg, soll es zügig weitergehen. Rund sechs Wochen geben sich Autobahn GmbH und DB AG im optimalen Fall, um möglichst schnell den Bahnverkehr wieder freigeben zu können.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2021 - Autobahn GmbH / Maurice Kaluscha

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.