kassel verfolgung 05102021003 1
Dieser Artikel ist unter der ID: 39004 in unserem System gelistet.

Zwei Polizisten nach Verfolgungsjagd in Kassel leicht verletzt

Dieser Artikel wurde 163.182 mal gelesen.

Kassel − Am Dienstagabend gegen 20:15 Uhr kam es in Kassel zu einer Verfolgungsjagd. Wie die Polizei mitteilte wollte die Frau sich einer Allgemeinen Verkehrskontrolle entziehen und flüchtete mit ihrem Mercedes von Kassel−Oberzwehren nach Kassel Richtung Innenstadt mit gefährlich hohen Geschwindigkeiten. Bei der Verfolgungsjagd überfuhr sie mehrere rote Ampeln und kam schließlich in Kassel auf der Straße ,,Steinweg“ höhe des Naturkundemuseums, zum stehen. Nach dem anhalten setzte die 68 jährige Frau ihr Fahrzeug nochmal zurück und kollidierte mit einem Streifenwagen, ein dort stehender Polizist konnte nur mit einem Sprung zur Seite verhindern, dass der Mercedes ihn erfasst. Da die Frau sich dann in ihrem Auto eingesperrt hatte und eine weitere Fortsetzung der gefährlichen Flucht drohte, mussten die Polizisten die Scheibe des Wagens einschlagen. Dabei verletzten sich zwei Beamte an den Händen und Armen leicht. Beide konnten ihren Dienst nicht mehr fortsetzten. Die 68 jährige Frau aus Kassel blieb unverletzt und wurde nach ihrer Festnahme in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen. An dem Streifenwagen entstand ein schaden von 3.500 Euro und musste abgeschleppt werden. Wieso die Frau vor der Polizei flüchtete ist noch unklar.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2021 - Hessennews TV / Pascal Göng

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.