Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 


Rückblick

Frankfurt - Am Samstagnachmittag beschäftigte ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus auf der ...
Wolfhagen – Zu einem Brand in der Grundschule Wolfhagen kam es am Freitagvormittag gegen 10.40 Uhr. ...
Kategorie: Archiv 2012

Filmreifer Überfall in Osthessen

Dieser Bericht wurde erstellt am: Freitag den 28. Dezember 2012 um 15.36 Uhr
Freitag den 31. März 2017 um 20.27 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

hessen polizei005Künzell - Mit einem filmreifen Überfall wurde am Freitagmorgen im osthessischen Künzell ein Mann überfallen. Gegen 09.15 Uhr, wurde der Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes in der Turmstraße in Künzell von mindestens zwei unbekannten Männern überfallen.

Der Mitarbeiter war mit seinem Pkw auf dem Weg zur Bank, wo er eine Geldbombe mit den Einnahmen aus dem Geschäft einwerfen wollte. In der Turmstraße im Übergang zur Künzeller Straße wurde der Pkw des Mannes von einem anderen Fahrzeug frontal gerammt. Was zunächst wie ein Verkehrsunfall aussah, entpuppte sich als brutaler Überfall. Zeitgleich keilte ein anderes Fahrzeug das Auto des Opfers von hinten ein. Aus den Fahrzeugen stürmten maskierte, dunkel gekleidete Männer, näherten sich dem Fahrzeug des Opfers und schlugen die Seitenscheiben am Wagen des Geschädigten ein. Unter Vorhalt von mehreren Waffen zwangen sie ihn zur Herausgabe der Geldbombe. Danach stiegen sie in das hintere Fahrzeug und flüchteten über die Turmstraße in Richtung Stadtmitte. Dort verliert sich ihre Spur. Zurück blieb das stoppende Fahrzeug, ein Ford Escort, an dem gestohlene Kennzeichen angebracht waren. Die unbekannten Täter flüchteten mit dem dunklen Fahrzeug, das den Marktleiter von hinten eingekeilt hatte. Am Fluchtfahrzeug konnten Zeugen das Kennzeichen mit der Kennung "VB" für den Vogelsbergkreis ablesen, weiteres ist nicht bekannt.  Von den Tätern ist nur bekannt, dass es sich um mindestens zwei männliche Personen, dunkel gekleidet und mit Sturmhauben maskiert, handelt.  Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105 - 0

Von den Tätern ist nur bekannt, dass es sich um mindestens zwei männliche Personen, dunkel gekleidet und mit Sturmhauben maskiert, handelt.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105 - 0


Zufallsbilder Januar 2020

Viesebeck Sanierung 270120202 Fuldatal Brand 29012020046 Waldkappel Unfall 2 08102020 Kassel Unfall A7 07012020 Kassel Polizeieinsatz 31012020 Eichenberg Unfall 23012020 Grossropperhausen Unfall 18012020 Herborn Unfall 13012020001 BeteiligterBaukranamNachbargleis Kirchheim Sek Einsatz 07012020 Niederurff Unfall 21012020005 Bromskirchen Brand 18012020 Iederelsungen Brand 01012020007 Oberbeisheim Unfall 05012020 Frankfurt Brand 18012020 Fritzlar Unfall 3001202001 Bienenvolk 1 Zierenberg Brand 10012020 Waltersbrueck Brand 23012020 Fuldatal Brand 29012020 Allendorf Einsatz 06012020 Trubenhausen Brand 23012020021 Morschen Unfall B83 06012020004 Wega Unfall 16012020 Zwesten Unfall 18012020 Fritzlar Unfall 3001202002 Wabern Unfall 06012020 Kassel Unfall 07012020 Ederbringhausen Unfall 28012020002 Viesebeck Sanierung 270120201 Geismar Unfall 300120201 Viesebeck Blumenstrasse 21052018 Dorfitter Brand 16012020003 Mardorf Unfall 220120201 Kassel Schule Brand 10012020 Pferdefhrerschein Zierenberg Brand 10012020005 Waldkappel Unfall 1 08102020

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten

So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media