Geniality Druck und Design

Ehemaliger Bundeswehr-Bunker: Einbrecher stecken Pyrotechnik-Lager an (Video)

Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 

Rückblick 2018

Waldeck - In der Nacht zu Freitag brannte im Waldecker Ortsteil Netze ein Wohnhaus mit angrenzender ...
Kassel - Ein bisher unbekannter Täter betrat am Samstagmorgen um 03:35 Uhr den Verkaufsraum der ...
Kategorie: Archiv 2018

News ID: HN-8083/4500 Ehemaliger Bundeswehr-Bunker: Einbrecher stecken Pyrotechnik-Lager an (Video)
Geniality Druck und Design

Ehemaliger Bundeswehr-Bunker: Einbrecher stecken Pyrotechnik-Lager an (Video)

Dieser Bericht wurde erstellt am: Mittwoch den 21. November 2018 um 08.05 Uhr
Dienstag den 18. Dezember 2018 um 13.36 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

0
0
0
s2smodern

Fritzlar - Am Dienstagabend kam es zu einem versuchten Einbruch in fünf ehemaligen Munitionsbunkern der Bundeswehr im Bereich des Fritzlarer Ortsteils Rothhelmshausen. Zunächst waren Explosionen zu hören, kurz darauf ein großer Feuerschein mitten im Wald nahe der Standortschießanlage. Bei Ankunft der Feuerwehr, auf dem eigentlich verschlossenen Gelände, bot sich den Einsatzkräften eine gefährliche Lage. Einer der ehemaligen Munitionsbunker, welcher als Lager für Pyrotechnik diente stand in Flammen.

Etliche Feuerwerkskörper flogen unkontrolliert umher, explodierten und stellte eine große Gefahr für die Einsatzkräfte dar. Auch vor dem Bunker brannte es lichterloh. Schwierigkeiten bereitete den Einsatzkräften auf Dauer auch die Wasserversorgung über die recht große Distanz. Die pyrotechnischen Gegenstände wurden dort von einem privaten Unternehmen eingelagert. Etwa gegen 21.40 Uhr versuchten offensichtlich mehrere Täter sich gewaltsam Zugang zu den Bunkern zu verschaffen. Dabei geriet vermutlich die in einem Bunker gelagerte Pyrotechnik in Brand. Es ist durchaus möglich, dass die Täter hierbei verletzt wurden. Zeugen haben in unmittelbarer Tatortnähe einen verdächtigen blauen oder schwarzen VW Golf V gesehen, der mit hoher Geschwindigkeit aus Richtung der Bunker in den Birkenweg in Rothhelmshausen einbog und anschließend in unbekannte Richtung weiterfuhr. Das Tatfahrzeug hatte nach den Zeugenangaben eine helle Aufschrift auf der Seite. Weiterhin soll die Heckscheibe des Fahrzeuges beschädigt oder vollständig zerstört sein. Nach ersten Erkenntnisse wurde nichts aus den Bunkern entwendet.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2018 by Hessennews TV

  • fritzlar_pyro_20112018002
  • fritzlar_pyro_20112018005
  • fritzlar_pyro_20112018003
  • fritzlar_pyro_20112018006

 


 

Geniality Druck und Design

Zufallsbilder Dezember 2018

Kassel Silvester 27122018 Kassel Unfall 04122018 Emstal Gift Hund 13122018 Kassel Balkonbrand 17122018 Luetersheim Nach Brand 06122018 Kassel Streik 10122018 Mittelhessen Unfall 28122018 Kassel Unfall 25122018 Rambazotti Kassel Unfall 28122018 Fritzlar Unfall 09122018 Ungedanken Unfall B253 13122018 Sontra Brand 06122018 Wellerode Brand 0212018 Baunatal Kennzeichen 20122018 Symbolbild Tunnel 28122018 Edermuende Unfall A49 22122018 Luetersheim Brand 13122018 Hoeringhausen Brand 24122018 Wickenrode Unfallflucht 05122018 Frankfurt Polizeihund 28122018 Kassel A44 Bruecke 28122018 SAM 2326 Baunatal Nach Unfall 18122018 Kassel Beleuchtung 09122018 Altenhasungen Unfall 05122018

Wir bei Facebook

facebook clean top

Unsere Partner Seiten


So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV e.K.
Inhaber: Mike Michael Heideck
Schützeberger Strasse 30
34466 Wolfhagen
05692 338 130-1
05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte ausschließlich an:

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Schützeberger Strasse 30 | 34466 Wolfhagen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media