Dieser Artikel ist unter der ID: 8082 in unserem System gelistet.

Über 40 Meldungen: Erster Schneefall sorgte für mehrere Unfälle in Nordhessen

Dieser Artikel wurde 49.802 mal gelesen.

Nordhessen – Der erste Schneefall in diesem Halbjahr sorgt in Nordhessen derzeit für zahlreiche glatte Straßen und mehrere Unfälle. Seit Dienstagmittag sind mittlerweile über 40 Meldungen über Verkehrsunfälle sowie zahlreiche Mitteilungen über besonders glatte Straßen aus den vier nordhessischen Landkreisen und der Stadt Kassel bei der Polizei eingegangen. Das ist für diesen Zeitraum außergewöhnlich viel. In rund einem Dutzend dieser Fälle, bei denen Autos von der Straße abkamen, ist bereits jetzt klar, dass die winterlichen Straßenverhältnisse für Unfälle mitverantwortlich waren.

Ob möglicherweise fehlende Winterreifen ebenfalls eine Rolle bei deren Entstehung spielten, werden die zur Unfallaufnahme gerufenen Streifen der Polizeireviere und -stationen jeweils überprüfen. In Anbetracht der Tatsache, dass die bisherigen Unfälle alle offenbar noch recht glimpflich ausgingen und es nach derzeitigem Kenntnisstand bei leichten Verletzungen blieb, weist die nordhessische Polizei mit gut gemeintem Appell auf die Winterreifenpflicht für Kraftfahrzeuge bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eisglätte oder Reifglätte hin.

Drei Fahrer landeten im Graben; zwei Verletzte

Drei Unfälle im Landkreis Kassel, bei denen Autos von der schneeglatten Fahrbahn abkamen, endeten im Straßengraben und für zwei der Fahrer letztendlich sogar im Krankenhaus. Glücklicherweise handelt es sich nach ersten Erkenntnissen eher um leichte Verletzungen. Gegen 14 Uhr kam auf der B251 zwischen der A 44 und dem Habichtswalder Ortsteil Ehlen ein Renault Kangoo von der Straße ab und überschlug sich im Graben, wenige Minuten später folgte zwischen Ahnatal-Weimar und Calden-Fürstenwald ein Seat Ibiza. Diese beiden Fahrer mussten anschließend in Krankenhäuser gebracht werden. Gegen 15 Uhr rutschte auf der L 3211 zwischen Zierenberg und Habichtswald-Dörnberg ein weiteres Fahrzeug, ein Sprinter, ebenfalls von der Straße, ohne aber dass dabei jemand zu Schaden kam. Auch aus den Landkreisen Waldeck-Frankenberg, Schwalm-Eder und Werra-Meißner wurden mehrere Unfälle gemeldet.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2018 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.