Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 


Rückblick

Frankfurt - Am Karsamstag bemerkten Anwohner gegen 14:19 Uhr ein Feuer auf einem Balkon im ...
Kassel - Zu einem schweren LKW Unfall kam es in der Nacht zum Freitag gegen 1.00 Uhr auf der A7 ...
Kategorie: Nachrichten

News ID: HN-8697/4500 Straßen-Verkehrsordnung: Neuer Bußgeld-Katalog ab morgen

Straßen-Verkehrsordnung: Neuer Bußgeld-Katalog ab morgen

Dieser Bericht wurde erstellt am: Montag den 27. April 2020 um 17.06 Uhr
Montag den 27. April 2020 um 17.51 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

Die im Februar 2020 beschlossenen neuen Regeln der Straßen-Verkehrsordnung (StVO) und höhere Bußgelder für Verkehrsverstöße gelten ab Dienstag, 28.04.2020. Darauf weist der ADAC hin. Neben neuen Verkehrsregeln und höheren Bußgeldern soll die Novelle der StVO für mehr Sicherheit im Radverkehr sorgen. Für das Überholen auf der Fahrbahn schreibt das Gesetz Autofahrern nunmehr einen Abstand zu Radfahrern oder E-Scootern von mindestens 1,50 Meter innerorts vor. Außerorts sind mindestens zwei Meter vorgeschrieben.

Zur Vermeidung von schweren Unfällen dürfen Fahrzeuge über 3,5 Tonnen beim Rechtsabbiegen innerorts dort, wo mit Rad- oder Fußverkehr gerechnet werden muss, nur noch Schrittgeschwindigkeit fahren. Verstöße kosten 70 Euro Bußgeld, außerdem gibt es einen Punkt in Flensburg.

Das unberechtigte Parken auf einem Schwerbehinderten-Parkplatz kostet statt 35 künftig 55 Euro. Neu ist der Tatbestand für das unberechtigte Parken auf einem Parkplatz für E-Autos. Dafür wird ein Verwarngeld von 55 Euro fällig. Das rechtswidrige Parken an engen oder unübersichtlichen Straßenstellen oder im Bereich einer scharfen Kurve wird zukünftig statt mit 15 Euro mit 35 Euro geahndet. Für allgemeine Halt- oder Parkverstöße werden die Bußgelder von bis zu 15 Euro auf bis zu 25 Euro angehoben. Teurer wird außerdem das verbotswidrige Parken auf Geh- und Radwegen sowie das unerlaubte Halten auf Schutzstreifen, ebenso für das Parken und Halten in zweiter Reihe. Für diese Verstöße werden die Geldbußen von ab 15 Euro auf bis zu 100 Euro erhöht. Werden andere Verkehrsteilnehmer behindert, droht ein Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg.

Ab hier ist der Führerschein weg

Temposünder müssen deutlich früher mit einem Fahrverbot rechnen. Ein Monat Fahrverbot wird innerorts bereits bei einer Überschreitung von 21 km/h verhängt. Außerorts greift das Fahrverbot von einem Monat ab einer Überschreitung von 26 km/h.

Für das unerlaubte Nutzen einer Rettungsgasse sowie das Nichtbilden einer Rettungsgasse drohen nicht nur Bußgelder zwischen 200 und 320 Euro, sondern auch ein Monat Fahrverbot. Zusätzlich werden bei diesen Verstößen zwei Punkte im Fahreignungsregister eingetragen. Das Fahrverbot wird unabhängig von einer konkreten Gefahr oder Behinderung verhängt. Für das sogenannte Auto-Posing – das Verursachen von unnötigem Lärm und einer vermeidbaren Abgasbelästigung etwa durch unnützes Hin- und Herfahren – fallen zukünftig statt bis zu 25 Euro bis zu 100 Euro Geldstrafe an.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Quelle: ADAC
Bild: © 2019 by Hessennews TV


Zufallsbilder Januar 2020

Viesebeck Sanierung 270120201 Zwesten Unfall 18012020 Ederbringhausen Unfall 28012020002 Kassel Unfall A7 07012020 Waltersbrueck Brand 23012020 Bienenvolk 1 Geismar Unfall 300120201 Trubenhausen Brand 23012020021 Grossropperhausen Unfall 18012020 Iederelsungen Brand 01012020007 Waldkappel Unfall 1 08102020 Wega Unfall 16012020 Niederurff Unfall 21012020005 Dorfitter Brand 16012020003 Waldkappel Unfall 2 08102020 Bromskirchen Brand 18012020 Viesebeck Blumenstrasse 21052018 Zierenberg Brand 10012020005 Pferdefhrerschein Frankfurt Brand 18012020 Fuldatal Brand 29012020046 Oberbeisheim Unfall 05012020 Kirchheim Sek Einsatz 07012020 Herborn Unfall 13012020001 Fuldatal Brand 29012020 Viesebeck Sanierung 270120202 BeteiligterBaukranamNachbargleis Kassel Polizeieinsatz 31012020 Morschen Unfall B83 06012020004 Kassel Schule Brand 10012020 Fritzlar Unfall 3001202001 Eichenberg Unfall 23012020 Fritzlar Unfall 3001202002 Wabern Unfall 06012020 Mardorf Unfall 220120201 Allendorf Einsatz 06012020 Zierenberg Brand 10012020 Kassel Unfall 07012020

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten

So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media