kirchheim lkw unfall 1 28102020
Dieser Artikel ist unter der ID: 8939 in unserem System gelistet.

Mais LKW auf der A7 umgekippt

Dieser Artikel wurde 51.952 mal gelesen.

Kirchheim – Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Sattelzügen kam es am Mittwochmorgen gegen 7.10 Uhr auf der A7 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und Kirchheim in Fahrtrichtung Norden. Der Fahrer eines mit Mais beladenen Sattelzuges befuhr die Gefällstrecke der A7 in Richtung Kirchheim. Aus bisher ungeklärter Ursache musste der Fahrer nach links ausweichen, berührte dabei einen neben ihm fahrenden Sattelzug fuhr dabei über alle Fahrspuren der an dieser Stelle dreispurigen Autobahn und krachte im weiteren Verlauf in die Mittelschutzplanke aus Beton.

Beim Eintreffen der Feuerwehr aus Niederaula wurde der schwer verletzte Fahrer bereits durch die Besatzung eines Rettungswagens behandelt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und beseitigte umherliegende Trümmerteile. Die Ladung des Muldenaufliegers (Mais), der nach dem Unfall schräg an der Betonwand der Mittelschutzplanke stand, verteilte sich zu einem großen Teil im Mittelstreifen und muss von dort später geborgen werden. Über die genaue Unfallursache konnten noch keine Angaben gemacht werden. Während der Rettungsarbeiten mussten zwei Fahrstreifen in Richtung Norden gesperrt werden, der Verkehr wurde über den rechten Fahrstreifen und dem Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Aufgrund des starken Verkehrs bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: ©TVnews-Hessen
kirchheim lkw unfall 2 28102020

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.