Dieser Artikel ist unter der ID: 42388 in unserem System gelistet.

B62: Sattelzug kippt nach Crash mit Transporter um

Dieser Artikel wurde 46.752 mal gelesen.

Niederaula – Am Dienstagabend kam es gegen 22.50 Uhr auf der B62 zwischen Niederaula und Niederjossa in Höhe der Auffahrt zur A7 zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer schwerst eingeklemmten Person. Der Fahrer eines mit LKW-Ersatzteilen beladenen Sattelzuges befuhr die B62 von Niederaula in Richtung Niederjossa. Wie die Polizei an der Unfallstelle mitteilte kamen ihm in Höhe der Zufahrt zur A7 aus Richtung Niederjossa ein Kleintransporter entgegen, der auf den Zubringer zur A7 fahren wollte und dabei den Sattelzug vermutlich übersehen hatte. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß. Durch den Zusammenstoß verlor der Fahrer des Sattelzuges die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Sattelzug schleuderte, kippte im weiteren Verlauf auf die Beifahrerseite und kam quer über alle Fahrstreifen liegend zum Stillstand. Der Fahrer des Kleintransporters wurde schwerst in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus Niederaula mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Ein Rettungswagen brachte den Fahrer mit Notarztbegleitung in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Sattelzuges wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr mitteilte, stand er beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte neben seinem umgekippten Fahrzeug. Die Bundesstraße musste während der Rettungs- und Bergungsarbeiten beidseitig voll gesperrt werden. Nach ersten Informationen von der Einsatzstelle wird die Bergung des über alle Fahrspuren liegenden Sattelzuges vermutlich bis in den frühen Morgen andauern, da erst die schwere Ladung abgeladen werden muss, bevor der Sattelzug aufgerichtet werden kann. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet. Neben der Rettung des eingeklemmten Transporterfahrers streute die Feuerwehr aus Niederaula noch ausgelaufene Betriebsstoffe ab, beseitigte umherliegende Trümmerteile und leuchtete die Unfallstelle aus. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2022 - TVnewsHessen

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.