Dieser Artikel ist unter der ID: 40207 in unserem System gelistet.

Hersfeld: Altpapier-Ballen brannten in Halle

Dieser Artikel wurde 58.080 mal gelesen.

Bad Hersfeld – Am Mittwochabend wurde die Feuerwehr aus Bad Hersfeld gegen 19.14 Uhr zu einem ausgelösten Brandmelder im Industriegebiet von Bad Hersfeld alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte auf dem Gelände eines Abfallentsorgungsbetriebes nahmen die Feuerwehrleute in einer Halle, in der Ballen mit gepresstem Altpapier lagerten, eine starke Verqualmung und Flammen fest. Der Einsatzleiter erhöhte sofort die Alarmierungsstufe und alarmierte zusätzlich die Wehren aus mehreren Stadtteilen, sowie die Drehleiter aus Rotenburg a.d.Fulda. Unter Atemschutz und unter Zuhilfenahme von Schaummitteln gelang es den Einsatzkräften nach über einer Stunde, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Schwierigkeiten bereitete es den Feuerwehrleuten, die zuerst nur unter Atemschutz in die Halle vordringen konnten, dass man aufgrund der dichten Pressung nicht richtig an den Brandherd der Ballen herankam. Mit einem Gabelstapler mussten die Ballen aus der Halle einzeln abgelöscht werden. Wie der Einsatzleiter an der Einsatzstelle mitteilte, werden die Löscharbeiten vermutlich noch bis in die späten Abendstunden andauern. Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Über die Höhe das Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Die Brandermittlung der Kripo hat ihre Arbeit aufgenommen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2022 - TVnewsHessen

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.