kirchheim lkw unfall 1 18112021
Dieser Artikel ist unter der ID: 39449 in unserem System gelistet.

LKW kommt von der Autobahn ab und kippt um

Dieser Artikel wurde 73.824 mal gelesen.

Bad Hersfeld – Wie es genau zu dem Unfall gegen 9 Uhr auf der A7 etwa einen Kilometer vor dem Kirchheimer Dreieck kam, muss noch ermittelt werden. Bekannt ist nur, dass der Fahrer eines unbeladenen Lastzuges mit seinem Gespann nach rechts von der Fahrbahn abkam, eine große Schilderbrücke umfuhr, dann einen Abhang hinunter schleuderte und auf die Beifahrerseite kippte. Ersthelfer waren sehr schnell zur Stelle und konnten dem verletzten Fahrer dabei helfen, das Fahrerhaus zu verlassen. Beim Eintreffen von Feuerwehr aus Kirchheim saß der Fahrer auf einer Schutzplanke und konnte dem Rettungsdienst übergeben werden, der den Verletzten in ein Krankenhaus nach Bad Hersfeld brachte. Von der Feuerwehr wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen und die Fahrbahn von Trümmerteilen und Erde befreit. Während der ersten Rettungsarbeiten musste der rechte von drei Fahrstreifen gesperrt werden. Es kam zu keinen nennenswerten Behinderungen. Da die Reste der großen Schilderbrücke umzukippen drohten, musste der Bereich abgesperrt werden. Für den Vormittag ist die Bergung des Lastzuges geplant. Hierfür wird vermutlich ein weiterer Fahrstreifen gesperrt werden müssen. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2021 - TVnewsHessen

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.