Dieser Artikel ist unter der ID: 8873 in unserem System gelistet.

KS: Dachstuhlbrand im Ludwig-Noll-Krankenhaus

Dieser Artikel wurde 5.328 mal gelesen.

Kassel – Am frühen Donnerstag Morgen wurde  ein Brand im Ludwig-Noll-Krankenhaus gemeldet. Noch auf der Anfahrt zur Einsatzstelle erhielten die Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes die Information, dass sich der Brand bereits auf den Dachstuhl des Gebäudes ausgebreitet hat. Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte war das 2. Obergeschoss des 3 geschossigen Gebäudes bereits durch Mitarbeiter des Krankenhauses geräumt und die Patienten in einen sicheren Bereich gebracht.

Die Feuerwehr setzte zur Brandbekämpfung im Außenbereich die Drehleiter mit einem Trupp unter Atemschutz ein. Im Innenangriff befanden sich zwei weitere Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung im zweiten Obergeschoss und auf dem Dachboden des Gebäudes. Parallel wurde durch Mitarbeiter des Rettungsdienstes und des Krankenhauses auch das erste Obergeschoss geräumt und die Patienten in einen sicheren Bereich gebracht. Während des Einsatzes wurden keine Personen verletzt. Nachdem der Brand unter Kontrolle war, musste sowohl die Fassade des Gebäudes, als auch der Dachstuhl im betroffenen Bereich geöffnet werden. Dies war zur Nachlöscharbeiten und zur Suche nach Brandnestern erforderlich. Im Einsatz waren neben den Kräften der Berufsfeuerwehr auch 3 Freiwillige Feuerwehren der Stadt Kassel, 6 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug 1 Leitender Notarzt und ein Organisatorischer Leiter Rettungsdienst. Um den Grundschutz der Stadt Kassel sicherzustellen, ist für alle Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Kassel Vollalarm für den Zeitraum des Einsatzes ausgelöst wurden. Nach rund vier Stunden war der Einsatz beendet. Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer mutmaßlich im Bereich eines an der Außenfassade angebrachten elektrischen Lüfters aus. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen derzeit nicht vor.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © Feuerwehr Kassel

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.