Dieser Artikel ist unter der ID: 8825 in unserem System gelistet.

Fahrer flüchtet von der Unfallstelle – Drei Verletzte bei Oberelsungen

Dieser Artikel wurde 70.586 mal gelesen.

Zierenberg – Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag gegen 17 Uhr bei Oberelsungen. Ein roter VW Polo besetzt mit drei Personen, befuhr die L3214/Am Bahnhof von Zierenberg in Fahrtrichtung Oberelsungen. Aus noch nicht geklärter Ursache kam das Fahrzeug in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr und prallte in Höhe der Bahnbrücke mit einem Mercedes Oldtimer zusammen. Die alarmierte Feuerwehr Oberelsungen sicherte die Unfallstelle ab und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf.

Der Fahrer des roten Polos flüchtete von der Unfallstelle. Die Feuerwehr nahm die Verfolgung auf, verlor den flüchtigen allerdings dann aus den Augen. Ein Mitfahrer wurde vor Ort von der Polizei verhaftet. Ein weiterer Mitfahrer kam verletzt in ein Krankenhaus. Auch im Oldtimer wurden zwei Personen verletzt und nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei suchte den Nahbereich weiter nach den flüchtigen Fahrer ab.

Update:

Der lüchtende Fahrer konnte ermittelt werden. Weitere Ermittlungen ergaben, das der Fahrer nicht alkoholisiert war. Allerding war der Mann ohne Führerschein unterwegs.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2020 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.