kassel verfolgungsjagd 17052020010
Dieser Artikel ist unter der ID: 8721 in unserem System gelistet.

Kassel: Polizei stoppt Verfolgungsjagd mit Schuss auf die Reifen

Dieser Artikel wurde 136.117 mal gelesen.

Kassel – Am Sonntagmorgen, gegen 08:30 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Audi-Fahrer im Eibenweg vermutlich absichtlich in einen mit zwei Beamten besetzten Funkstreifenwagen der Polizei. Anschließend setzte der Audi-Fahrer zurück, fuhr nochmals auf einen nun sich außerhalb des Funkstreifenwagens befindlichen Polizeibeamten zu und versuchte anschließend mit seinem Fahrzeug zu flüchten. Der Fahrer wird verdächtigt, vorher noch mehrere andere Straftaten begangen zu haben.

Um die Flucht zu verhindern, schoss ein Polizeibeamter mehrfach mit seiner Dienstwaffe in die Reifen des flüchtenden Fahrzeugs. Das Fahrzeug konnte somit im Ahornweg gestoppt werden. Dem Fahrer und seinem 14-jährigen Beifahrer gelang zunächst fußläufig die Flucht. Beide Personen konnten aber im Rahmen der sich anschließenden Fahndung gestellt werden. Beide Fahrzeuginsassen des Audis waren alkoholisiert. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2020 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.