homberg fluss 29022020
Dieser Artikel ist unter der ID: 8644 in unserem System gelistet.

Zwei Kinder fallen in Fluss – Für ein Kind kam jede Hilfe zu spät

Dieser Artikel wurde 92.883 mal gelesen.

Homberg (Efze) – Am Samstagabend kam es in Homberg bei den Efzewiesen zu einem Unglück. Drei Kinder im Alter von 4 und 10 Jahren spieleten an der Efze auf dem Kleingartengrundstück der Eltern, welches direkt an den Flusslauf grenzt . Dabei fielen zwei Kinder, beide vier Jahre alt, ins Wasser. Eines der beiden konnte sich noch ans Ufer retten, sein Bruder trieb weiter ab. Rettungskräfte holten das Kind in Höhe der Hohlebach Mühle aus dem Wasser. Trotz sofortiger reanimation, verstarb das Kind vor Ort.

Das andere Kind wurde mit Unterkühlung in ein Krankenhaus eingeliefert. An der Rettungsaktion waren ca. 60 Feuerwehrleute der Wehren Homberg und Wabern, der DLRG mit 19 Hilfkräften (darunter auch Strömungstaucher) sowie der Homberger Polizei beteiligt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © Mark Pudenz / Hessennews.TV
IMG 20200229 WA0091

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.