Dieser Artikel ist unter der ID: 8608 in unserem System gelistet.

Lokführer bemerkt Feuer bei Waltersbrück

Dieser Artikel wurde 39.664 mal gelesen.

Neuental – Ein aufmerksamer Lokführer meldete am Donnerstagabend seiner Leitstelle eine unklare Rauchentwicklung im Bereich der Main-Weser Bahntrasse zwischen Waltersbrück und Zimmersrode. Obwohl für die Kameraden der Feuerwehr zunächst Unklarheit darüber bestand, auf welcher Seite der Bahntrasse der genaue Einsatzort sein sollte, wurde man schnell fündig.  Am Ende eines Feldweges, welcher in sich In der Verlängerung des Grenzweges in Waltersbrück befindet, brannten bei der Ankunft der Einsatzkräfte in einem Unterstand zwei Holzkisten mit Brennholz lichterloh.

Mit insgesamt 3200 Liter Wasser aus dem Tanklöschfahrzeug Zimmersrode und dem Löschfahrzeug aus Schlierbach, wurde das brennende Brennholz gelöscht. Auch der Unterstand wurde durch das Feuer erheblich in Mitleidenschaft gezogen.  Warum sich das Holz entzündete, war vor Ort nicht abschließend zu klären. Die Polizei hat dazu ihre Ermittlungen aufgenommen. (mpu)

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © Mark Pudenz

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.