Borken: Frau bei Müllsammelaktion vom Zug tödlich erfasst
Dieser Artikel ist unter der ID: 52920 in unserem System gelistet.

Borken: Frau bei Müllsammelaktion vom Zug tödlich erfasst

Dieser Artikel wurde 71.547 mal gelesen.

Borken – Zu einem tragischen Unfall mit einem Zug kam es am Dienstagvormittag gegen 10.15 Uhr in Borken. Nach derzeitigem Ermittlungsstand nahm eine 66-jährige Frau an einer Müllsammelaktion teil. Sie sammelte den Müll in der Nähe eines Gleisbetts auf. Hierbei übersah die Frau einen herannahenden Zug und wurde durch diesen erfasst. Durch den Anprall erlitt die Frau schwerste Verletzungen, sodass die eingesetzten Rettungskräfte nur noch den Tod der Frau feststellen konnten. Zum Zeitpunkt des Unfallgeschehens befanden sich auch Fahrgäste im Zug, die im weiteren Verlauf evakuiert werden mussten. Der 34-jährige Lokführer aus dem Landkreis Gießen erlitt einen Schock und wurde durch Rettungskräfte am Einsatzort versorgt. Der betreffende Streckenabschnitt musste für zweieinhalb Stunden in beide Richtungen voll gesperrt werden, sodass der Zugverkehr über Ausweichstrecken umgeleitet wurde. Neben der Bundespolizei und Feuerwehr war auch die Notfallseelsorge im Einsatz.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2024 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.