Dieser Artikel ist unter der ID: 52074 in unserem System gelistet.

A44: Zwei Verletzte nach Unfall auf Rastanlage Bühleck

Dieser Artikel wurde 54.907 mal gelesen.

ZierenbergIn der Nacht auf Samstag kam es auf der Rastanlage Bühleck zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Ein 30-jähriger Fahrer eines Transporters war gegen 1.30 Uhr mit seinem Fahrzeug von Kassel kommend in Fahrtrichtung Dortmund unterwegs. In Höhe der Rastanlage Bühleck, wollte er dann abfahren und übersah in der Einfahrt hinter einer Kurve einen Sattelzug und prallte frontal rein. Die Feuerwehr aus Zierenberg-Oberelsungen, Habichtswald und Wolfhagen wurden mit dem Alarmstichwort H Klemm 1YG alarmiert. (Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person und LKW Beteiligung). Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, konnte bereits Entwarnung gegeben werden, Fahrer und Beifahrerin konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen. Daraufhin konnte die Feuerwehr Wolfhagen die Alarmfahrt abbrechen. Die Verletzten wurden nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus transportiert. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Warum der Transport-Fahrer den LKW übersehen hat, ist unklar. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 50.000 Euro. Die Auffahrt zur Rastanlage war während der Rettungsarbeiten für rund 90 Minuten voll gesperrt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2024 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.