pol 056
Dieser Artikel ist unter der ID: 51784 in unserem System gelistet.

Fritzlar: Versuchter Mord auf Parkplatz in Lohne – 47-Jährige festgenommen

Dieser Artikel wurde 206.944 mal gelesen.

Fritzlar – Eine 47-jährige Frau aus dem Schwalm-Eder-Kreis verletzte einen 59-jährigen Mann aus dem Vogelsbergkreis mit einem Messer schwer. Der Vorfall ereignete sich im Bereich der Ortschaft Fritzlar-Lohne am Mittwochabend gegen 20.45 Uhr. Zeugen hatten den schwer verletzten 59-jährigen Mann kurz nach dem Vorfall blutüberströmt in der Ortslage angetroffen, wohin sich der Geschädigte mit einem Auto retten konnte. Der 59-Jährige wurde daraufhin durch die Zeugen in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht, wo er aufgrund seiner Verletzungen intensiv medizinisch versorgt werden musste. Nach bisherigen Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass sich die 47-Jährige und der 59-Jährige seit einiger Zeit kannten und auch eine Beziehung miteinander führten. Am Tattag verabredeten sich beide auf einem Parkplatz im Bereich der Ortschaft Fritzlar-Lohne, um ein persönliches Gespräch zu führen. Im Verlaufe dieses Treffens attackierte die 47-jährige Tatverdächtige den 59-jährigen unvermittelt mit einem Messer, sodass dieser mehrere Stichwunden am Oberkörper davontrug. Die 47-jährige Tatverdächtige flüchtete kurz darauf vom Tatort, konnte aber noch am Tatabend an ihrer Wohnanschrift festgenommen werden. Aufgrund des bisher nachvollzogenen Tatverlaufs und der Spurenlage, wird derzeit wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Heimtückemordes gegen die 47-Jährige ermittelt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kassel wurde sie am Mittwoch dem zuständigen Haftrichter am Amtsgericht Kassel vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft wegen des Verdachts der Fluchtgefahr gegen die 47-jährige Tatverdächtige an. Sie wurde daraufhin in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2024 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.