Dieser Artikel ist unter der ID: 44889 in unserem System gelistet.

Borken: Wohnhaus brannte in Arnsbach

Dieser Artikel wurde 68.829 mal gelesen.

Borken – Ein schnelles Eingreifen der Borkener Brandschützer hat am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Borken-Arnsbach sicher schlimmeres Verhindert. Aus bislang ungeklärten Umständen brannte es in einem überdachtem Freisitz. Rauch und Flammen griffen bereits auf das Wohngebäude über. Mit mehreren Atemschutztrupps ging die Feuerwehr direkt im Innen- und Außenangriff vor und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Da zunächst davon ausgegangen werden musste, dass sich noch mindestens eine Person in dem Gebäude befand, konzentrierten sich die Maßnahmen zunächst auf die Suche und die Rettung eines Anwohners. Vom Keller bis zum Dachgeschoss suchten die Einsatzkräfte das Gebäude ab. Glücklicherweise stellte sich aber schnell heraus, dass sich niemand zum Zeitpunkt des Brandes im Haus befand. Die Schadenhöhe sowie die Brandursache konnte vor Ort nicht abschließend geklärt werden. Das Gebäude ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Im Einsatz waren rund 70 Einsatzkräfte der Feuerwehren Borken unter Einsatzleiter und Stadtbrandinspektor Alexander Wilhelm, ein Rettungswagen, ein Notarzt sowie die Polizei Homberg. (mpu)

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2024 - Hessennews TV / Mark Pudenz

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.