Dieser Artikel ist unter der ID: 43758 in unserem System gelistet.

Bewohner mit Drehleiter aus brennendem Mehramilienhaus gerettet

Dieser Artikel wurde 113.856 mal gelesen.

Melsungen – Am Samstag kam es gegen 01:30 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus im Spangerweg in Melsungen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräften brannte es im Erdgeschoss des vierstöckigen Gebäudes. Im Zuge der Löscharbeiten durch die Feuerwehr der Stadt Melsungen konnten alle Bewohner, zum Teil unter Einbindung einer Drehleiter, aus dem Haus gerettet und von einem Notarzt untersucht werden. Vier der neun Bewohner wurden nach der Erstversorgung, wegen des Verdachtes einer Rauchgasvergiftung vorsorglich stationär in umliegenden Krankenhäusern aufgenommen. Das Feuer griff innerhalb kurzer Zeit auf das komplette Dach über. Der Sachschaden an dem Gebäude, welches derzeit nicht mehr bewohnbar ist, beläuft sich nach bisherigen Schätzungen auf 350.000 Euro. Zur Brandursache ist derzeit noch unklar.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2022 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.