Dieser Artikel ist unter der ID: 43309 in unserem System gelistet.

SVG Autohof: Fahrer wird zwischen zwei LKW eingeklemmt und tödlich verletzt

Dieser Artikel wurde 286.896 mal gelesen.

Breuna/Wolfhagen – Auf dem SVG Rasthof bei der Anschlussstelle Breuna an der A44 kam es am späten Donnerstagabend zu einem tragischen Unfall.  Nach ersten Ermittlungen der Polizei, hatten zwei Lkw-Fahrer dort die Auflieger ihrer Sattelzüge getauscht. Während einer der Fahrer, ein 58-Jähriger aus dem Landkreis Burgenland anschließend gegen 22:20 Uhr losfuhr und an der Einmündung zur Landstraße verkehrsbedingt anhalten musste, war der andere Fahrer noch im Begriff, den Auflieger an seine Zugmaschine anzukuppeln. Aus noch ungeklärter Ursache geriet der Sattelzug des 37-Jährigen aus dem Landkreis Kleve dabei jedoch ins Rollen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geriet der 37-Jährige beim Versuch, in das Zugfahrzeug des rollenden Sattelzuges zu gelangen, zwischen die beiden Fahrzeuge. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass für ihn letztlich jede Hilfe zu spät kam und er noch am Unfallort verstarb. Der andere Fahrer erlitt einen Schock. Ein Gutachter ist mit der Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs beauftragt worden. Zudem wurde der Sattelzug des 37-Jährigen für die weiteren Ermittlungen sichergestellt. Im Einsatz war die Feuerwehr aus Breuna und Wolfhagen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2022 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.