Dieser Artikel ist unter der ID: 43296 in unserem System gelistet.

Kleintransporter mit Anhänger auf A44 ausgebrannt

Dieser Artikel wurde 75.936 mal gelesen.

Kassel – Am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr kam es zu einem Fahrzeugbrand auf der A44 zwischen bad Wilhelmshöhe und Zierenberg. Der 73 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporter mit Anhänger hatte während der Fahrt den Ausbruch des Feuers im Bereich des Unterbodens seines Fahrzeugs bemerkt und das Fahrzeuggespann daraufhin auf dem Seitenstreifen abgestellt. Er konnte den Wagen unverletzt verlassen. Der Kleintransporter war anschließend vollständig ausgebrannt. Derzeit geht die Polizei von einem technischen Defekt als Ursache für den Brand aus. Bis etwa 10 Uhr musste die Fahrbahn in Richtung Dortmund wegen des Feuerwehreinsatzes und der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Anschließend konnte der linke Fahrstreifen wieder freigegeben werden, während die rechte Spur wegen Reinigungsarbeiten noch bis etwa 11 Uhr gesperrt bleiben musste. Der Verkehr staute sich auf Grund der Sperrungen zwischenzeitlich bis zum Autobahndreieck Kassel-Süd sowie über das Autobahnkreuz Kassel-Mitte hinweg bis zur Anschlussstelle Kassel-Waldau auf der A 49.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2022 - Feuerwehr Kassel

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.