Dieser Artikel ist unter der ID: 41598 in unserem System gelistet.

Verfolgungsjagd endet im Ratio – 35-Jähriger mit Haftbefehl gesucht

Dieser Artikel wurde 198.816 mal gelesen.

Gudensberg/Baunatal – Ein 35-Jähriger aus Gudensberg entzog sich am Samstag einer anstehenden Verkehrskontrolle, indem er mit seinem Pkw mit hoher Geschwindigkeit flüchtete. Der 35-Jährige fiel einer Streife der Polizeistation Fritzlar auf, als er mit seinem schwarzen 3er BMW von Gudensberg in Richtung Besse fuhr. Da das Fahrzeug einige Tage zuvor schon mal aufgefallen war, sollte es einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der beabsichtigten Kontrolle gegen 18 Uhr entzog sich der 35-Jährige durch Flucht mit dem Pkw und reagierte nicht auf die Anhaltesignale der verfolgenden Streifenwagen.

Die Verfolgungsfahrt führte über Baunatal-Großenritte, Baunatal, in Richtung Baunatal-Kirchbauna. Während der Flucht betrug die gefahrene Geschwindigkeit teilweise bis zu 150 Km/H, weshalb die direkte Verfolgung aus Sicherheitsgründen abgebrochen wurde. Das Fahrzeug wurde anschließend auf dem Parkplatz des „Ratiolands“ festgestellt. Der 35-Jährige und eine Mitfahrerin betraten gerade das Einkaufszentrum. Offensichtlich gelang es den Beiden unbemerkt das Einkaufszentrum wieder zu verlassen und sich auf den Fußweg in Richtung Edermünde-Grifte zu begeben, wo sie von der Polizei festgenommen wurden. Bei der anschließenden Personenkontrolle stelle sich heraus, dass gegen den 35-Jährigen ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Kassel vorlag. Zudem ist er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Er wurde anschließend in das Polizeigewahrsam in Kassel eingeliefert. Seine 31-jährige Begleiterin wurde nach einer Personalienfeststellung wieder entlassen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2022 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.