Dieser Artikel ist unter der ID: 41439 in unserem System gelistet.

Kassel: PKW rollt in Gaststätten Außenbereich – 17 Jährige lebensgefährlich verletzt

Dieser Artikel wurde 629.856 mal gelesen.

Kassel – Am Mittwochnachmittag kam es gegen 13.30 Uhr an der Kreuzung Kölnische Straße / Wolfsschlucht / Mauerstraße in der Kasseler Innenstadt zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie die Polizei berichtet, hatte die Fahrerin des Pkw, ein Kompaktwagen von Hyundai, den Wagen unmittelbar hinter dem Kreuzungsbereich in der Straße Wolfsschlucht, in Fahrtrichtung Treppenstraße abgestellt. Unmittelbar nachdem die Frau den Wagen verlassen hatte, soll dieser laut Zeugenaussaugen rückwärts losgerollt sein. Nach einigen Metern war der Pkw dann zu Beginn der Fußgängerzone rückwärts gegen ein Verkehrsschild und Blumenkübel, die als Abgrenzung der Außenbestuhlung einer Gaststätte dort stehen, gestoßen. An den Tischen hatte zur Unfallzeit die 17-Jährige gesessen, die offenbar von dem umstürzenden Schild am Kopf getroffen wurde und dabei die Verletzungen erlitt, die sich später als lebensgefährlich herausstellen sollten. Auch ein dort sitzender 16-Jähriger aus dem Landkreis Göttingen wurde am Kopf verletzt und anschließend von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht worden. Nach letzten Erkenntnissen sind seine Verletzungen nicht schwerwiegender. Die Ermittlungen an der Unfallstelle dauern an. Auch ein Gutachter wurde in die Ermittlungen hinzugezogen. Der Hyundai wurde sichergestellt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2022 - Hessennews TV / Marc Pape

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.