Dieser Artikel ist unter der ID: 39717 in unserem System gelistet.

Sieben Verletzte nach Unfall auf B252 – Säugling mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

Dieser Artikel wurde 200.016 mal gelesen.

Warburg – Zu einem Verkehrsunfall mit sieben schwerverletzten Personen kam es am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr auf der B252 zwischen Volkmarsen und Warburg. Ein 44-Jähriger Mann aus Celle war mit seiner Familie von der A44 in Höhe Warburg abgefahren. Er wollte dann auf die B252 in Richtung Warburg einbiegen als er den Fahrer eines Mercedes, der aus Richtung Warburg kam übersah. An der Einmündung kam es zum Zusammenstoß. Der Mercedes-Fahrer wurde nicht eingeklemmt, musste aber von der Feuerwehr schonend aus dem PKW befreit werden. Ein noch nicht ganz 1-jähriger Säugling wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Kassel transportiert. Der Mann, seine Ehefrau und drei weitere Kinder im Alter von 2,6 und 10 Jahren wurden ins Krankenhaus transportiert. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B 252 rund zwei Stunden voll gesperrt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2022 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.