pol 050
Dieser Artikel ist unter der ID: 39300 in unserem System gelistet.

Joggerin kann Vergewaltiger in Fritzlar entkommen – Fahndung bisher erfolglos

Dieser Artikel wurde 99.840 mal gelesen.

Fritzlar – Ein unbekannter Täter hat versucht, am Sonntagabend eine Joggerin zu vergewaltigen. Wie die 36-jährige aus Fritzlar angab, ereignete sich die Tat gegen 21.45 Uhr. Die Geschädigte joggte im Bereich des Fritzlarers Schwimmbades (Pipprichsweg) und blieb kurz stehen, um sich den Schuh zuzubinden. In diesem Moment wurde sie von hinten umgestoßen und unter obszöner Äußerung des Täters, der Geschlechtsverkehr angekündigt. Mit Tritten setzte sie sich gegen den Angreifer zur Wehr. Als dieser kurzfristig durch ein „Geräusch“ abgelenkt wurde, konnte die Frau fliehen. Der nacheilende Täter konnte von der Frau erst durch die Flucht durch einen angrenzenden Bach schlussendlich abgeschüttelt werden. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen erfolglos.

Die unter dem Eindruck des Geschehens stehende Frau kann den Täter wie folgt beschreiben: mittleres Alter, ziemlich breit gebaut, osteuropäischer Akzent, dunkel gekleidet, schwarze Mütze.
Zeugen, die im Bereich des Tatortes verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder den Ermittlern der Kriminalpolizei Homberg Hinweise auf den unbekannten Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 05681 / 7740.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2021 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.