kassel unfall 01092021001
Dieser Artikel ist unter der ID: 38687 in unserem System gelistet.

KS: Autofahrer fährt Ampel an Auestadion-Kreuzung um

Dieser Artikel wurde 117.838 mal gelesen.

Kassel – Ein Autofahrer hat am Mittwochvormittag an der Auestadionkreuzung einen Ampelmast umgefahren und für einen Ausfall der gesamten Ampelanlage gesorgt. Wie die Polizei berichtet, war ein 40-Jähriger aus Baunatal gegen 10 Uhr mit einem VW Tiguan auf der Frankfurter Straße stadteinwärts unterwegs. Nachdem er die Kreuzung überquert hatte, war er aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen den auf einer Verkehrsinsel stehenden Mast der Fußgängerampel gefahren. Die Ampel wurde bei dem Unfall komplett zerstört. Der Schaden wird auf rund 10.000 Euro beziffert. An dem neuwertigen VW Tiguan war nach Einschätzung der eingesetzten Beamten ein Totalschaden von rund 50.000 Euro entstanden. Die Bergungsarbeiten an der Unfallstelle dauerten bis etwa 11.30 Uhr. Die Reparaturarbeiten an der Ampelanlage dauerten darüber hinaus an, weshalb eine Verkehrsregelung des Kreuzungsbereichs durch das städtische Ordnungsamt erforderlich wurde.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2021 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.