kassel brand 05082021 1
Dieser Artikel ist unter der ID: 38509 in unserem System gelistet.

KS: Flammen aus Dachstuhl – Mutmaßlicher Brandstifter stellt sich der Polizei

Dieser Artikel wurde 126.046 mal gelesen.

Kassel – Im Kasseler Stadtteil Rothenditmold kam es in der Nacht auf Donnerstag zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Anwohner meldeten das Feuer in der Mittelfeldstraße gegen 03:50 Uhr über Notruf bei der Kasseler Feuerwehr. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits die Flammen aus den Dachstuhl. Rund 15 Personen musste die Feuerwehr noch aus den Wohnungen retten. Verletzt wurde niemand. Der Dachstuhl ist teilweise ausgebrannt. Die Feuerwehr konnte das ausbreiten der Flammen auf den gesamten Dachstuhl verhindern.

Brandstiftung?

Minuten nach Entdeckung des Brandgeschehens meldete sich ein 36-jähriger Kasseler persönlich bei einer Polizeiwache und gab an, für den Brand verantwortlich zu sein. Er wurde festgenommen und an die Beamten des Kriminaldauerdienstes übergeben.

Bild: Feuerwehr Kassel
Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2021 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.