Dieser Artikel ist unter der ID: 36975 in unserem System gelistet.

Brand in der Zwischendecke – Großeinsatz in Fritzlar

Dieser Artikel wurde 248.178 mal gelesen.

Fritzlar – Gegen 9 Uhr kam es am Montag in Fritzlar zu einem Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses. Auslöser dafür waren wahrscheinlich Sanierungsarbeiten im Dachbereich. Handwerker, Feuerwehr sowie vor Ort anwesende Wohnungsbaugesellschaft evakuierten umgehend das Gebäude in welchem sich 12 Mietwohnungen befinden. Alle anwesenden Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Die Feuerwehr hatte bei der Brandbekämpfung Schwierigkeiten, das sich der Brand in einer Zwischendecke befand. Hierzu musste die Dachhaut mit schweren Geräten geöffnet werden. Vor Ort waren zahlreiche Atemschutzgeräteträger und insgesamt zwei Drehleitern. Die Höhe des Sachschadens konnte vor Ort noch nicht ermittelt werden. Da viele Wohnungen aufgrund von Rauch und Löschwasser nicht mehr bewohnbar sind, hat die Wohnubgsbaugesellschaft ihren Mietern sofortige Hilfe zugesagt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2021 - Hessennews TV / Mark Pudenz

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.