heli unfall a44 1 25092019
Dieser Artikel ist unter der ID: 8470 in unserem System gelistet.

Jeep auf A44 bei Hessich Lichtenau verunglückt

Dieser Artikel wurde 52.500 mal gelesen.

Hessisch Lichtenau – Am Mittwochmorgen kam es auf der A44 bei Hessisch Lichtenau zu einem Alleinunfall. Der Fahrer eines Jeep kam gegen 08.50 Uhr mit seinem PKW in der Ausfahrt West ins Schleudern, kippte und blieb auf der Fahrerseite liegen. Der Fahrer war zunächst eingeschlossen. Die Feuerwehren Hessisch Lichtenau und Walburg wurden mit dem Stichwort „eingeklemmte Person“ alarmiert. Der Fahrer war bei Eintreffen der Feuerwehr aber bereits aus dem Fahrzeug gerettet.

Rettungsdienst und Notarzt vom DRK Hessisch Lichtenau versorgten den Fahrer und wurde anschließend in ein Krankenhaus transportiert. Der Unfallwagen lag über beide Spuren der Abfahrt Heli West, die Feuerwehr stellte den PKW auf die Räder und reinigte die Fahrbahn. Die Abfahrt war für rund 30 Minuten gesperrt, die Autobahnpolizei Baunatal übernahm die Einsatzstelle.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © Stefan Schlegel / Feuerwehr Hessisch Lichtenau
heli unfall a44 2 25092019

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.