Dieser Artikel ist unter der ID: 8418 in unserem System gelistet.

Tödlicher Unfall auf B454 bei Neustadt

Dieser Artikel wurde 109.659 mal gelesen.

Neustadt (Hessen) – Zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich und eine weitere leicht verletzt wurde, kam es am späten Freitagabend auf der Bundesstraße 454 zwischen Neustadt (Hessen) und Stadtallendorf. Eine 20 jährige Verkehrsteilnehmerin befuhr die Bundesstraße von Neustadt (Hessen) in Richtung Stadtallendorf. Etwa zwei Kilometer hinter dem Ortsschild geriet die junge Fahrerin aus bislang ungeklärten Umständen mit ihrem Kleinwagen nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dabei überfuhr sie mehrere Meter einen Grünstreifen und krachte mit hoher Wucht seitlich vor einen Baum. Von diesem wurde das Fahrzeug abgewiesen. Das Fahrzeug kam wenige Meter weiter völlig zerstört zum stehen. Die Fahrerseite wurde durch den harten Aufprall so stark verformt, dass für die junge Frau jede Hilfe zu spät kam und sie noch an der Unfallstelle verstarb. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde ein weiterer Verkehrsteilnehmer verletzt, welcher auf der Gegenfahrbahn unterwegs war. Fahrzeugteile flogen dem Mann vor sein Fahrzeug und in die Windschutzscheibe, so das umherfliegende Glassplitter für leichte Verletzungen sorgten. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Neben der Polizei aus Stadtallendorf, waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt sowie die Feuerwehr Neustadt vor Ort im Einsatz. Die Bundesstraße 454 war während der Rettungs-, Bergungs- und Gutachtermaßnahmen für rund 4 Stunden in beide Richtungen voll gesperrt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © Mark Pudenz / Hessennews.TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.