Dieser Artikel ist unter der ID: 8336 in unserem System gelistet.

Südhessen: Streifenwagen kollidiert mit Familienauto – 7 Verletzte

Dieser Artikel wurde 32.489 mal gelesen.

Erbach – Ein Streifenwagen der Polizeistation Erbach ist am Donnerstag gegen 11.25 Uhr während einer Einsatzfahrt mit Sondersignalen mit einem mit fünf Personen besetzten PKW kollidiert. Bei den Insassen des unfallbeteiligten PKW Renault handelt es sich um eine Familie mit zwei Kindern, deren Eltern und Großmutter aus Thüringen. Während die 48 und 47 Jahre alten Eltern und der 12-jährige Sohn in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden konnten, mussten die 68-jährige Großmutter und die 9-jährige Tochter in Krankenhäuser nach Mannheim und Heidelberg geflogen werden.

Alle Familienmitglieder wurden nach aktuellem Kenntnisstand schwer-, glücklicherweise aber nicht lebensgefährlich verletzt. Auch die zwei Polizeibeamte im Streifenagen wurden verletzt, konnten aber das Krankenhaus mittlerweile wieder verlassen, mussten ihren Dienst aufgrund der Verletzungen allerdings einstellen. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde ein Gutachter hinzugezogen. Neben der Feuerwehr waren auch zwei Rettungshubschrauber sowie ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Der Unfallort, Amorbacher Straße Höhe Stockheimer Ring war bis 14.45 Uhr voll gesperrt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2019 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.