Dieser Artikel ist unter der ID: 8319 in unserem System gelistet.

PKW brannte auf Tankstellengelände

Dieser Artikel wurde 54.702 mal gelesen.

Borken – In Borken-Kerstenhausen brannte am späten Dienstagnachmittag auf einem Tankstellengelände ein PKW. Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstand vermutlich Totalschaden. Ein 39-jähriger Bad Zwestener war mit seinem PKW von der A 49 in Richtung Bad Zwesten unterwegs, als plötzlich Rauch in der Fahrgastzelle aufstieg. Der Mann lenkte seinen Wagen unverzüglich von der Bundesstraße auf ein Tankstellengelände und stellte seinen qualmenden Ford rund 50 Meter von den Zapfsäulen entfernt auf einer freien Fläche ab und alarmierte die Feuerwehr.

Mit einem Feuerlöscher wurden die Flammen noch vor Eintreffen der Feuerwehr eingedämmt, so dass die Einsatzkräfte der Feuerwehr Kerstenhausen, Kleinenglis und Großenenglis mittels einer Wärmebildkamera den Brandherd lokalisieren und ablöschen konnten Nur wenige Meter zuvor, im Bereich der Anschlussstelle zur A49, soll das Fahrzeug nach Zeugenaussagen bereits gequalmt haben, was vom Fahrzeugführer unbemerkt blieb. Von der Einsatzstelle war außerdem zu erfahren, dass das Fahrzeug erst kürzlich aufgrund eines Marderschadens in der Werkstatt war. Die Feuerwehren Kerstenhausen, Kleinenglis und Großenenglis waren unter der Einsatzleitung von Sascha Nette zur Brandbekämpfung vor Ort.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © Mark Pudenz / Hessennews.TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.