Dieser Artikel ist unter der ID: 8318 in unserem System gelistet.

Erneut schwerer LKW-Unfall auf der A7

Dieser Artikel wurde 97.349 mal gelesen.

Lutterbeg – Auf der A 7 in Fahrtrichtung Süden ist es zwischen den Anschlussstellen Lutterberg und Kassel-Nord am Dienstag gegen 9:50 Uhr zu einem Auffahrunfall zweier Lkw gekommen. Der Fahrer des auffahrenden Lkw wurde dabei in der Fahrerkabine eingeklemmt. Wie die Polizei berichtet, gestaltete sich die Rettung des Verletzten schwierig. Der Fahrer wurde nach der Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Über die Art und Schwere seiner Verletzungen liegen gegenwärtig noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Wie die Polizei berichtet, war der Fahrer rund 600 Meter hinter der Anschlussstelle Lutterberg aus noch unbekannten Gründen mit seinem Klein-Lkw scheinbar nahezu ungebremst auf den vorausfahrenden Sattelzug aufgefahren, der wegen Rückstau bereits fast bis zum Stillstand abgebremst hatte. Die Vollsperrung der A 7 in Fahrtrichtung Süden wird bis zur Bergung der beschädigten Lkw und Reinigung der Fahrbahn noch bestehen bleiben müssen. Eine Dauer der Sperrung ist derzeit nicht absehbar.

Erst in der Nacht auf Dienstag kam es auf der A7 in Höhe Kassel zu einem schweren LKW-Unfall

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2019 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.